Berufsorientierung

  • unterstützt die Schüler(innen), die Berufswahl frühzeitig und systematisch vorzubereiten
  • hilft den Schüler(innen), ihre Stärken und Interessen zu erkennen und weiterzuentwickeln
  • vermittelt praxisnahe Einblicke in die Arbeitswelt
  • stärkt individuelle Entscheidungskompetenzen der Jugendlichen für den Beruf
  • ist ein Prozess der künftigen Berufs- und Lebensplanung
  • erleichtert den Übergang von der Schulbank in die Arbeitswelt
Phasen Klassenstufe Inhalt
Einstimmen 5/6 Umgang mit Werkzeugen und Maschinen
Planen von Arbeitsschritten
Fähigkeiten / Stärken einschätzen lernen
Herstellen von Gegenständen aus Holz
Vermittlung informationstechnischer Grundbegriffe
Betriebsbesichtigungen
Erkunden 7/8 Berufsfelder / -bilder kennen lernen
Selbsterkundung (Interessen / Stärken / Schwächen / Neigungen)
Berufswahlpass
Potenzialanalyse
Praxistage im Ausbildungsbetrieb (Bützower Berufsbildungsverein e.V.)
Entscheiden 9/10 Erstellen der Bewerbungsunterlagen
Bewerbungstraining (u.a. Vorstellungsgespräche, Eignungstests)
Kennen, Werten und Nutzen von Berufsberatung, Berufsmessen, Angeboten außerschulischer Partner
2 Schülerbetriebspraktika
Planspiel Berufsorientierung
Erreichen Präzisieren der Berufsentscheidung (Alternativen einplanen)

Kommentare sind geschlossen.