Schulbesuch

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit erreichbar sind, um Ihr Kind abzuholen!

Der Schulbesuch ist bei folgenden Symptomen untersagt:

  • Fieber
  • Schnupfen
  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • Geruchs- und Geschmacksstörungen
  • Durchfall

=>

Abklärung durch PCR-Test

  • Schulbesuch nur nach negativem PCR-Test (Nachweis erforderlich) und ohne Fieber
  • trotz negativem Test kein Schulbesuch bei Krankheitssymptomen à Schulbesuch nach ärztlichem Urteil
  • positiver Test à Entscheidung / Maßnahmen durch Gesundheitsamt
  • 14-tägige Isolierung
  • vor Schulbesuch ist ein neuer negativer Antigen-Test erforderlich
  • bei Ablehnung eines PCR-Tests gilt ein 14-tägiges Schulbesuchsverbot

freiwilliger Selbsttest:

jeweils Montag und Mittwoch in der 1. Stunde

Mit freundlichen Grüßen

G. Bode
komm. Schulleiterin

Schulorganisation ab dem 12.04.2021

Bis zu einer Inzidenz von 150 wurden folgende Regelungen durch das Bildungsministerium getroffen:

·       MNB-Pflicht (Freistellung nur durch ärztl. Attest)

·       Montag und Mittwoch freiwilliger Selbsttest mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

Jahrgangsstufen 5, 6 und 10:

  • regulärer Unterricht mit Präsenzpflicht

Jahrgangsstufen 7 – 9:

·       Wechselunterricht

·       Gruppe B: Bitte am Montag unbedingt die ausgefüllte „Erklärung zum Gesundheitszustand“ mitbringen!

  • Präsenzpflicht für die Präsenz-Gruppen:

12.04.-16.04.2021:   B

19.04.-23.04.2021:   A

26.04.-30.04.2021    B

03.05.-07.05.2021    A

10.05.-12.05.2021    B

17.05.-20.05.2021    A

Auf der Seite des Bildungsministeriums finden Sie weitere Informationen.

Mit freundlichen Grüßen

G. Bode
komm. Schulleiterin

Schulbetrieb am 08. / 09.04.2021

Bitte unbedingt die ausgefüllte „Erklärung zum Gesundheitszustand“ mitbringen!

·      MNB-Pflicht (Freistellung nur durch ärztl. Attest)

·       freiwilliger Selbsttest mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

Jahrgangsstufen 5, 6 und 10:

  • regulärer Unterricht mit Präsenzpflicht

Jahrgangstufen 7 – 9:

  • Wechselunterricht
  • Präsenzpflicht für die Präsenz-Gruppe:

08.-09.04.2021:       A

(12.-16.04.2021:       B)

Mit freundlichen Grüßen

G. Bode
komm. Schulleiterin

 

Unterrichtsorganisation ab dem 24.03.2021

Sehr geehrte Eltern,

Bitte beachten Sie auch die Hinweise für Dienstag, den 23.3.21 in nebenstehendem Beitrag.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung bei der Absicherung des Schulbetriebs und hoffen, dass Sie sich für den Selbsttest Ihres Kindes in der Schule entscheiden. Bitte füllen Sie dazu die Einverständniserklärung aus.

Stellen Sie Ihre Erreichbarkeit sicher, damit Sie Ihr Kind nach einem positiven Test schnellstmöglich abholen können. Zur Zeit stehen uns allerdings noch keine Tests zur Verfügung.

Schicken Sie Ihr Kind nur gesund und ohne Krankheitssymptome in die Schule!

Die Informationen zum Unterricht entnehmen Sie bitte dem Elternbrief!

Die Formulare finden Sie auch unter „Downloads„.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

G. Bode

komm. Schulleiterin

Schulbetrieb am 23.03.2021

Sehr geehrte Eltern,

 

aufgrund von kurzfristigen Baumaßnahmen am Dach des Schulgebäudes sind morgen Teile des Schulhofes gesperrt und der hintere Eingang nicht nutzbar.  Um die Gesundheit der Kinder nicht zu gefährden und das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten wird der Unterricht für morgen, den 23.03.2021 folgendermaßen organisiert:

  • Klasse 5 und 6:     Betreuung
  • Klasse 7 bis 9:       Distanzunterricht über itslearning
  • Klasse 10:              Präsenzunterricht mit Präsenzpflicht

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

G. Bode
komm. Schulleiterin

Schulbetrieb ab dem 23.03.2021

Sehr geehrte Eltern,

 

am Montag, den 22.03.2021 gegen 18:00 Uhr fällt die Entscheidung.

 

Sollte der Inzidenzwert im Landkreis Nordwestmecklenburg bis Montag, den 22.03.2021 weiterhin unter 100 liegen, beginnt ab Dienstag der Pflichtunterricht wie im Elternbrief beschrieben. Entsprechend der Entwicklung der Inzidenz in NWM ist der Unterrichtsbeginn sehr wahrscheinlich.

 

Sollte die 7-Tage-Inzidenz bis zum 22. März jedoch nur einmal  über 100 liegen, erfolgt keine Änderung. Der Schulbetrieb wird dann zunächst so wie bisher ablaufen.

Sie finden im Elternbrief  die genauen Informationen. Die Formulare finden Sie auch noch einmal unter Downloads.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Klassenlehrer.

Mit freundlichen Grüßen,

G. Bode,

komm. Schulleiterin.

 

Corona-Teststrategie

Sehr geehrte Eltern,

über den flächendeckenden Einsatz kostenloser Selbsttests soll der Präsenzunterricht überall, wo die Inzidenzen es zulassen, besser abgesichert werden. Dazu hat das Bildungsministerium einen Elternbrief veröffentlicht.

In Kürze wird  den SchülerInnen einmal wöchentlich ein freiwilliger Corona-Selbsttest angeboten. Damit Ihr Kind am Test teilnehmen kann, ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten nötig.

 

Bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

G. Bode,

komm. Schulleiterin.

Schulorganisation vom 15. März bis zum 26. März

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie über die Medien inzwischen sicherlich erfahren haben, gelten für den Landkreis Nordwestmecklenburg ab Montag, dem 15. März folgende Regelungen:

 

Jahrgangsstufen 5 und 6:

  • Bitte betreuen Sie nach Möglichkeit ihre Kinder zu Hause.
  • Für die Betreuung in der Schule melden Sie Ihr Kind bitte (beim Klassenleiter) an.
  • Es findet kein regulärer Unterricht statt.
  • Es besteht keine Präsenzpflicht.
  • Die Aufgaben erscheinen in „itslearning“.

 

Jahrgangstufen 7 – 9:

  • Es erfolgt weiterhin Distanzunterricht über „itslearning“!

 

Jahrgangsstufe 10:

  • Es wird Präsenzunterricht in der Schule erteilt.
  • Es besteht keine Präsenzpflicht.

 

Alle weiteren Infos finden Sie hier: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm

Die Schulleitung.

Digitale Endgeräte für die Teilnahme am pandemiebedingten Distanz-Unterricht 

Über das Jobcenter Nordwestmecklenburg ist es möglich, unter bestimmten Umständen einmalige Zuschüsse für Bedürftige zur Beschaffung digitaler Endgeräte für die Kinder zu beantragen.

Genaue Informationen und notwendige Antragsvordrucke werden auf der der Internetseite des Jobcenters Nordwestmecklenburg zur Verfügung gestellt. Bei Fragen können Sie sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters Nordwestmecklenburg unter Telefon 03841 414-0 wenden.

Momentan ist es der Regionalen Schule Neukloster leider noch nicht möglich, Leihgeräte zur Verfügung zu stellen.

Dementsprechend können o.g. Anträge für Schülerinnen und Schüler, die im Distanzunterricht sind, durch die Schule unterstützt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

G. Bode

komm. Schulleiterin

Informationen für die zukünftigen 5. Klassen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

In vielerlei Hinsicht macht uns die gegenwärtige Lage den sprichwörtlichen Strich durch die Rechnung.

So können wir uns und unsere Schule dieses Jahr den neuen fünften Klassen nicht wie üblich an einem Tag der offenen Tür vorstellen.

Wir möchten Euch und Ihnen dennoch einen Eindruck vermitteln und haben in liebevoller Weise eine kleine Broschüre zusammengestellt.

 

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern auch telefonisch an die Schulleitung.